Alle Artikel mit dem Schlagwort: Las Vegas

Ist Las Vegas in erster Linie zum Spielen gedacht oder gibt es sonst noch etwas in dieser Stadt?

Wichtiger Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastartikel, der Links zu Werbepartnern beinhaltet. Wer von Las Vegas hört oder einen Trip dahin plant, der denkt im ersten Schritt natürlich an das Glücksspiel. Doch die Stadt im Bundesstaat Nevada zählt zu den größten und wird oft auch als Sin City deklariert. Natürlich bietet die Stadt eine Vielzahl von Möglichkeiten, um zu spielen. Doch Las Vegas hat mit über 600.000 Einwohnern und vielen Sehenswürdigkeiten, durchaus noch eine Vielzahl an weiteren Sehenswürdigkeiten zu bieten. So gibt es viele Diskotheken und Clubs, Möglichkeiten zum Shoppen und auch für das sonstige Leben wird einiges geboten. Über all diese Chancen möchten wir in diesem Artikel informieren. Glücksspiel und Heirat – die Symbole für die Stadt Las Vegas Las Vegas ist die Metropole zum Spielen. Am Flughafen angekommen, stehen dort bereits die ersten Slots und warten nur darauf, gespielt zu werden. In der Stadt selbst, gibt es dutzende von Casinos und dort stehen überwiegend Slots, Tisch- und auch Kartenspiele. In einigen Casinos kannst du sogar Book of Ra spielen. …

Die 6 besten Las-Vegas-Movies

Wichtiger Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastartikel, der Links zu Werbepartnern beinhaltet. Las Vegas – Die Stadt des Glückspiels und vieler anderer Laster, die jede Nacht zum Tag werden und so manchen Hangover hinterlässt. Sie dient Filmemachern aus Hollywood immer wieder als Kulisse für kultige Gangster-Epen, coole Heist-Movies oder saulustige Komödien. Egal, um welche Art Film es sich handeln mag, Las Vegas war schon immer ein beliebter Drehort und diente so manchem Klassiker als auch Blockbuster als geeignete Bühne, da prunkvolle Casinos, drehende Rouletteräder, coole Sprüche, leichte Mädchen sowie das schnelle Geld eben schon immer Elemente waren, die einen Film eigentlich nur gut werden lassen können. Aus diesem Grund haben wir hier die 6 besten Las-Vegas-Movies aufgelistet, die man unbedingt in seinem Leben einmal gesehen haben sollte, wenn man schon selbst nie dort die Würfel geworfen hat. Fear and Loathing in Las Vegas Johny Depp und Benicio Del Torro völlig zugedröhnt während eines Trips in die Glücksspielmetropole – ein absoluter Kultfilm und basierend auf einer wahren Geschichte. Der Sportjournalist Raoul Duke, …

Disneyland in California, der erste Vergnügungspark der Welt

Wenn man den amerikanischen Kontinent als Ziel für eine Reise oder sogar für die Flitterwochen in Betracht zieht, sind die vorhanden Vorschläge und Alternativen oft derartig zahlreich, dass der Urlauber sich entmutigt. Was soll man in der kurzen Zeit, die man zur Verfügung hat, besichtigen? Welche Gebiete soll man zuerst sehen? Welche sind die schönsten und wichtigsten Orte zu entdecken? Dies ist natürlich von Person zu Person abhängig, je nach den persönlichen Vorlieben und Neigungen. Man kann aber beobachten, dass es in den letzten Jahren einen gewissen Vorzug und eine immer stärker wachsende Tendenz für Erholungs- und Vergnügungsreisen gibt. In diesem Sinne ist eine der beliebtesten Reiseziele sie: die glamouröse Stadt Las Vegas, die dank der zahlreichen Kinofilme der letzten Jahre als Metropole des Amüsements, der Glücksspiele und des Shoppings weltweit berühmt geworden ist. Es ist nicht selten, hier Berühmtheiten der verschiedensten Branchen zu begegnen. Las Vegas ist derart berühmt, dass sie oft in verschiedenen Filmen, Lieder, Romane usw. erwähnt wird und dies hat dazu beigetragen, den Mythos dieser Spielmetropole zu kreieren. Daher wundert es …

Kurztrip Las Vegas – Del Mar – San Diego – Palm Springs (Teil 1)

Am 3. Januar durfte ich für 5 Tage beruflich zur Consumer Electronics Show (CES) nach Las Vegas fliegen. Natürlich nutzte ich die Gelegenheit, um noch ein paar Tage dranzuhängen und mit einem Mietwagen (dieses Mal bei Hertz gebucht) runter in mein geliebtes Del Mar, nördlich von San Diego, zu düsen, um dort bei meinen lieben Bekannten Linda und Nick ein paar Tage in deren schnuggeligen Gästeapartment direkt am Strand zu verbringen.  Aber erst einmal der Reihe nach: Denn zuerst bin ich rund 10 Stunden mit der Lufthansa von Frankfurt nach Denver geflogen. Der Flug selber war dank Premium Economy und der damit verbundenen extra Armlehne, erhöhter Beinfreiheit und dem exquisiten Entertainment-Programm sehr angenehm. Wohingegen die Einreise in Denver zwar auch insgesamt ohne größere Probleme über die Bühne ging, aber mitsamt dem Anstehen an den neuen Passkontrollautomaten, dem anschließenden erneuten Anstehen bei den Einreisebeamten mitsamt Irisscans und Fingerabdrücken, bevor ich dann mein Gepäck wieder aufgenommen habe und durch den Zoll bringen musste, um es danach erneut aufzugeben. Doch damit immer noch nicht genug, denn jetzt musste ich mich abschließend für meinen Weiterflug nach Las …