USA Westküste

Seattles Pike Place Market erstrahlt in neuem Licht

| 2 Kommentare

Pike Place Market

Copyright by Loren Javier

Wer von Euch schon in Seattle gewesen ist, der wird sicherlich auch den ganz besonderen Charme des über ein hundert Jahre alten Pike Place Market genossen haben. Für mich ist er deiner der schönsten Märkte, weil er so eine herrliche Mischung aus mediterranem und agrikulturellem Angebot beherbergt und so schön verwinkelt ist. So kann man z.B. über den Hill Climb, eine sehr lange Treppe, den Markt von der Uferpromenade erklimmen.

Leider sind die vielen Jahre nicht spurlos an dem Markt vorbei gegangen und so hat man vor drei Jahren begonnen für rund $69 Millionen einzelne Gebäude, Aufzüge, Toiletten zu renovieren und neue Stahlträger einzuziehen. Auch der Hill Climb wurde komplett neu betoniert.

Alles weitere findet sich hier.

Falls jemand von Euch aktuelle Bilder hat, freue ich mich über einen entsprechenden Kommentar.

 

Autor: Flinsi

Hallo, ich bin Thomas und habe mein Herz an meine wunderbare Freundin und die amerikanische Westküste verloren. Was mich so sehr an der US Westcoast fasziniert? Am meisten liebe ich die traumhaften Landschaften, die grandiosen Nationalparks und die faszinierenden, pulsierenden Metropolen. All das gepaart mit dem lockeren amerikanischen Lifestyle machen für mich die perfekte Rundreise aus.

2 Kommentare

  1. Hi!

    Ist der Markt nur an bestimmten Tagen?

    Gruß
    Linda

    • Hi Linda,

      nein, der Markt hat jeden Tag geöffnet. Hier die exakten Öffnungszeiten:

      Montag – Samstag 9-18 Uhr and Sonntag 9–17 Uhr.

      Viele Grüße
      Thomas

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.