USA Westküste

Routenvorschlag „Grand Circle“

| 2 Kommentare

Inspiriert von dem heutigen Spiegel Online Artikel „USA per Wohnmobil“ möchte ich kurz etwas über die „Grand Circle“-Route los werden.

Mit diesem Ausdruck wird eine Region in Arizona, New Mexico, Colorado, Utah und Nevada bezeichnet, in der viele Nationalparks mit ihren skurillen Fels- und Wüstenlandschaften zu finden sind. Im einzelnen sind das:

– Der spektakuläre Arches
– Der traumhafte Bryce
– Der farbenprächtige Capitol Reef
– Der unbegreifliche Grand Canyon
– Der archäologisch interessante Mesa Verde

und nicht zu vergessen das Monument Valley. Wobei dieses aus meiner Sicht real weitaus weniger Ausstrahlungskraft besitzt, als in den vielen bekannten Filmen.

Beginnen kann man diese Route entweder von Denver aus oder von Las Vegas. Las Vegas ist wahrscheinlich zu bevorzugen, da man im Vergleich zu Denver wohl die beeindruckendere Stadt besichtigen kann – wenngleich die Eindrücke mehr negativ als positiv sein werden.

Auf jeden Fall ist diese Route DIE Alternative zum Highway #1! Innerhalb von 2 Wochen kann man das Programm gut bewältigen und bekommt die absoluten Natur-Highlights des amerikanischen Südwestens zu sehen.

Abschließend noch ein Wort zu der Entscheidung „Wohnwagen oder Mietwagen“? Hier gilt die Faustregel: Je mehr Nationalparks und Monumente man besucht, desto interessanter wird ein Camper! Ich selber habe mir immer einen Mietwagen genommen, da ich auch viele Städtetrips eingelegt habe.

Weiterführende Links
Wikipedia

Autor: Flinsi

Hallo, ich bin Thomas und habe mein Herz an meine wunderbare Freundin und die amerikanische Westküste verloren. Was mich so sehr an der US Westcoast fasziniert? Am meisten liebe ich die traumhaften Landschaften, die grandiosen Nationalparks und die faszinierenden, pulsierenden Metropolen. All das gepaart mit dem lockeren amerikanischen Lifestyle machen für mich die perfekte Rundreise aus.

2 Kommentare

  1. hallo!
    ich bräuchte ganz dringend hilfe für meine planung rund um den grand canion.
    Meine Route ist:
    München – San Francisco – Monterey – pismo – ???? – los angeles – ????? 5 tage grand canion aber mit kids! (also auch gerne fliegen. horseshoe, antilope, lake powell zum relaxen – ??? – Los Angeles – 5 tage mit freunden in santa monica – 5 tage new york.
    Insgesamt 4 wochen.

    hab bis jetzt nur die flüge europe – usa -europe.

    kannst du mir helfen?

  2. Hi,

    wow, vier Wochen sind ja wahrlich luxuriös!

    Mein Vorschlag ist folgender:

    München – San Francisco – Monterey – CARMEL – BIG SUR – pismo – los angeles – SAN DIEGO – 5 tage grand canion aber mit kids! (also auch gerne fliegen. horseshoe, antilope, lake powell zum relaxen – JOSHUA TREE NP – Los Angeles – 5 tage mit freunden in santa monica – 5 tage new york.

    5 Tage Grand Canyon sind natürlich schon viel. Aber Du weißt sicherlich warum;-)

    Was ist denn Horseshoe? Das sagt mir leider nix.

    Viele Grüße
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.