Einreise, Tagebuch 2008, Washington
Schreibe einen Kommentar

[Roadtrip 08] Angekommen in Seattle

Sodele! Gestern früh hat mein Roadtrip 2008 begonnen! Um 11 Uhr ging’s mit Delta Airline von Stuttgart nach Atlanta und dann weiter über Salt Lake City nach Seattle. Ok, das hätte ich auch schneller und nervenschonender haben können, aber dafür war das Ticket auch schön billig: 500 EURO für einen Gabelflug, da kann man nicht meckern. Jedenfalls war ich ganz schön gerädert, als ich gestern Abend hier in meinem Seattle Pacific Hotel Downtown angekommen bin. In Altlanta – nicht unbedingt der kleinste Flughafen auf diesem Planeten – haben die 2 Std. gerade so ausgereicht. Die Einreise mitsamt Finger- und Iriscscans hat doch gut und gerne fast eine dreiviertel Stunde gedauert. Und dann muss man ja auch das Gepäck wieder kurz aufnehmen und durch den Zoll schleppen. Mann-0-Mann!

Jetzt geht’s erstmal nach einer sehr kurzen Nacht an die Erkundung von Downtown Seattle. Den Mount Rainier habe ich gestern beim Anflug auch schon gesehen. Der ist wirklich unglaublich schön. Sie aus wie ein gigantischer Zuckerhut! Aber dort hinzufahren muss ich mir noch überlegen, da alles sehr gebirgig und verschneit ist. Und dafür bin ich nun wirklich nicht ausgestattet.

Ok, let’s roll it….

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Kategorie: Einreise, Tagebuch 2008, Washington

von

Hallo, ich bin Thomas und habe mein Herz an meine wunderbare Freundin und die amerikanische Westküste verloren. Was mich so sehr an der US Westcoast fasziniert? Am meisten liebe ich die traumhaften Landschaften, die grandiosen Nationalparks und die faszinierenden, pulsierenden Metropolen. All das gepaart mit dem lockeren amerikanischen Lifestyle machen für mich die perfekte Rundreise aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.