USA Westküste

Roadtrip 2008 – Die Route

| 1 Kommentar

Mammoth Hot Springs - Yellowstone Nationalpark

Mein Roadtrip vom 17.05. – 4.06.2008 in Worten

Startpunkt war am 17.05.2008 das wunderschöne Seattle. Von dort aus ging’s weiter mit Mietwagen über die kanadische Grenze nach Vancouver, dann wieder zurück nach Amerika und zwar in die Stadt, die für ihre zahlreichen Brauereien bekannt ist, nämlich Portland.

Dann zum Campen nach Westen an die raue, dicht bewaldete Küste Oregons: Lincoln City, Florence und Cannon Beach waren hier meine Reiseziele.

Und über den grandiosen Mount Rainier Nationalpark und den an Schönheit kaum zu überbietenden Yellowstone Nationalpark war schließlich Salt Lake City am 3.6.2008 meine Endstation.

Hier meine Route als Google-Map:


Größere Kartenansicht

Springt also hinein in mein Tagebuch und lest nach, wie die Mega-Metropolen Seattle und Vancouver auf mich gewirkt haben, warum es sich lohnt, auf dem Mount Rainier ein vernünftiges Schuhwerk zu tragen und welche Quellen im Yellowstone für mich die schönsten sind.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nacherleben meiner Reise!

Auf zum ersten Tag >>>

Autor: Flinsi

Hallo, ich bin Thomas und habe mein Herz an meine wunderbare Freundin und die amerikanische Westküste verloren. Was mich so sehr an der US Westcoast fasziniert? Am meisten liebe ich die traumhaften Landschaften, die grandiosen Nationalparks und die faszinierenden, pulsierenden Metropolen. All das gepaart mit dem lockeren amerikanischen Lifestyle machen für mich die perfekte Rundreise aus.

Ein Kommentar

  1. hallo thomas

    herzlichen dank für deine tipps! ich komm grad von einer 3 wöchigen reise durch west USA zurück, bei der ich deine routentipps einbezogen habe. SF, santa barbara, LV, zion, bryce, grand canyon etc.es war phantastisch!

    ganz liebe grüsse aus der schweiz
    barbara

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.