Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Hollywood Schriftzug in letzter Sekunde gerettet

Eine nette Story hat mich gestern aus dem verkehrsverseuchten Los Angeles erreicht: Hugh Hefner (ganz genau, DER Hugh Hefner) hat durch seine Spende in Höhe von $900.000 die insgesamt $12,5 Millionen vollgemacht, die benötigt wurden, um das Grundstück mit dem Hollywood-Schild kaufen zu können.

Angeblich hatte der bisherige Eigentümer vor, das Schiild abzureisen und ein Gebäudekomplex darauf zu errichten.

Sind wir mal ehrlich: $12,5 Millionen für einen derart hässlichen Schriftzug hinzublättern, ist schon eine wirkliche Verzweiflungstat. Ein Umzug an einen anderen Ort wäre doch sicherlich billiger gewesen.

Weitere Informationen hierzu findet Ihr hier.

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Kategorie: Allgemein

von

Hallo, ich bin Thomas und habe mein Herz an meine wunderbare Freundin und die amerikanische Westküste verloren. Was mich so sehr an der US Westcoast fasziniert? Am meisten liebe ich die traumhaften Landschaften, die grandiosen Nationalparks und die faszinierenden, pulsierenden Metropolen. All das gepaart mit dem lockeren amerikanischen Lifestyle machen für mich die perfekte Rundreise aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.