USA Westküste

Grandiose Aussicht ins Monument Valley: The View Hotel

| 3 Kommentare

Wie Ihr in meinem Tagebuch von 1999 nachlesen könnt, bin ich mit dem Monument Valley noch nicht richtig warm geworden. Das lag ein wenig auch daran, dass die Übernachtungsmöglichkeiten bisher doch recht bescheiden ausgefallen sind, und man sich in Mexican Hat in eine der doch sehr schäbigen Motels/Hotels oder besser in Bluff einquartieren musste. Alternativ hätte man sich auch auch auf den eigentlich recht attraktiven Campingplatz stellen können.

Seit 2008 gibt es aber eine wirklich viel versprechende Alternative: Das View Hotel. Wie der Name schon suggeriert bietet das Hotel, das von den Navajo-Indianern erbaut wurde und bis heute betrieben wird, über den Balkon jedes Zimmers einen grandiosen Ausblick in das Monument Valley hinein. Zu sehen war es auch in der Schlusssequenz des James Bond-Films „Ein Quantum Trost“.

Hier ein paar Fakten: Das Hotel verfügt insgesamt über 95 Zimmer, die zu Preisen ab $200 aufwärts reserviert werden können. Der Standort ist ideal gewählt, da es direkt neben dem Visitor Center erbaut wurde und sich am Ende der Monument Valley Road befindet. Architektonisch spaltet die Baukunst durchaus die Gemüter, da der gesamte Gebäudekomplex doch sehr schmucklos erscheint und mit sehr wenigen Fenstern ausgestattet ist. Das, was ich aus den Bildern via Flickr oder der offiziellen Website entnehmen kann, schmiegt es sich aber sehr gut in die umgebende Landschaft ein.

Aufgrund der bereits erwähnten exzellenten Lage, können die Attraktionen des Valleys, wie z.B. das Four Corners Monument, das Canyon de Chelly Monument oder das Navajo National Monument sehr gut angefahren werden.

Hat von Euch jemand bereits persönliche Erfahrungen mit The View gemacht? Dann freue ich mich über einen entsprechenden Kommentar.

Hier könnt Ihr Euch dank Flickr selber einen Eindruck machen:

[AFG_gallery id=’2′]

Autor: Flinsi

Hallo, ich bin Thomas und habe mein Herz an meine wunderbare Freundin und die amerikanische Westküste verloren. Was mich so sehr an der US Westcoast fasziniert? Am meisten liebe ich die traumhaften Landschaften, die grandiosen Nationalparks und die faszinierenden, pulsierenden Metropolen. All das gepaart mit dem lockeren amerikanischen Lifestyle machen für mich die perfekte Rundreise aus.

3 Kommentare

  1. Das Hotel aus dem James Bond Film ist das ESO Hotel in Peru, nicht das im Monument Valley.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.