USA Westküste

Einreiseärger aufgrund schlampiger Typographie bei Reisepässen

| Keine Kommentare

Gregor Honsel erzählt in seinem wunderbar ärgerlich-amüsanter Blogbeitrag von seiner beinahe Ausweisung aus den USA, weil er versehentlich in seinem ESTA-Antrag anstatt einer 0 ein O in seine Passnummer eingetragen hatte.

Dummerweise sieht die 0 auf dem Reisepass wie ein O aus und das führt natürlich zu einer solchen Verwechslungsgefahr. Das ist natürlich schon ein grober Schnitzer, da man hier typographisch hätte entgegenwirken können. Fakt ist allerdings auch, dass ein O in der Passnummer NICHT vergeben wird. Nur, welcher Normalbürger soll diese Info schon parat haben?

Wirklich ein sehr ärgerlicher Faux-pas!

Autor: Flinsi

Hallo, ich bin Thomas und habe mein Herz an meine wunderbare Freundin und die amerikanische Westküste verloren. Was mich so sehr an der US Westcoast fasziniert? Am meisten liebe ich die traumhaften Landschaften, die grandiosen Nationalparks und die faszinierenden, pulsierenden Metropolen. All das gepaart mit dem lockeren amerikanischen Lifestyle machen für mich die perfekte Rundreise aus.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.