Allgemein, Las Vegas
Schreibe einen Kommentar

Die 6 besten Las-Vegas-Movies

Las Vegas – Die Stadt des Glückspiels und vieler anderer Laster, die jede Nacht zum Tag werden und so manchen Hangover hinterlässt. Sie dient Filmemachern aus Hollywood immer wieder als Kulisse für kultige Gangster-Epen, coole Heist-Movies oder saulustige Komödien. Egal, um welche Art Film es sich handeln mag, Las Vegas war schon immer ein beliebter Drehort und diente so manchem Klassiker als auch Blockbuster als geeignete Bühne, da prunkvolle Casinos, drehende Rouletteräder, coole Sprüche, leichte Mädchen sowie das schnelle Geld eben schon immer Elemente waren, die einen Film eigentlich nur gut werden lassen können. Aus diesem Grund haben wir hier die 6 besten Las-Vegas-Movies aufgelistet, die man unbedingt in seinem Leben einmal gesehen haben sollte, wenn man schon selbst nie dort die Würfel geworfen hat.

  1. Fear and Loathing in Las Vegas

Johny Depp und Benicio Del Torro völlig zugedröhnt während eines Trips in die Glücksspielmetropole – ein absoluter Kultfilm und basierend auf einer wahren Geschichte. Der Sportjournalist Raoul Duke, der von Depp dargestellt wird, ist auf dem Weg in die Wüste von Las Vegas, um über ein Offroad-Rennen zu berichten. Als Begleitung hat er seinen Buddy Dr. Gonzo mit dabei, seines Zeichens Rechtsanwalt und Experte für Suchtmittel. Was folgt, ist ein zweistündiger Drogentrip, der an Skurrilität und Klamauk nicht mehr zu überbieten ist. Universal liefert hier eine grandiose Abrechnung mit der Drogenszene der 60er Jahre und ein Must-See für alle Journalisten, die vorhaben, nach Las Vegas zu reisen.

  1. Leaving Las Vegas

Ein Film der eher traurigen Sorte mit Nicolas Cage in der Hauptrolle in einer Zeit, noch bevor er Templerschätze jagte oder mit brennendem Schädel Motorrad fuhr. Cage spielt in dem Streifen einen Alkoholiker, der nur zu einem Zweck nach Las Vegas gekommen ist – um sich zu Tode zu trinken. Dabei macht der gute Nicolas das, was er eben am besten kann – nämlich traurig dreinschauen – und verliebt sich dabei auch noch in eine Prostituierte – die ebenfalls ständig traurig dreinschaut. Die Handlung ist im starken Kontrast zu dem Setting zwischen den Sehenswürdigkeiten von Vegas sogar so traurig, dass selbst dem Publikum nichts anderes übrig bleibt, als … ihr wisst es bestimmt schon, traurig dreinzuschauen. Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen ist es ein sehr guter Film, der es sogar schafft, Männern die eine oder andere Träne rauszudrücken, und der Nicolas Cage völlig zurecht einen Oscar einbrachte.

  1. 21

Ein Streifen für alle, die Kartenspiele lieben … oder auch gerne Karten zählen. 21 dreht sich um Casinos, Blackjack, Mathematik, Partys und bringt geballte Las-Vegas-Atmosphäre ins Wohnzimmer, für deren authentische Darstellung der Film von Casino-Experten weltweit angepriesen wurde. Ein junges, aus hochbegabten Studenten des MIT bestehendes Team hat sich auf das Kartenzählen beim Blackjack spezialisiert. Sie werden von Mathematikprofessor Micky Rosa angeführt, wieder mal genial gespielt von Kevin Spacey, der die Truppe jedes Wochenende nach Vegas mitnimmt, um dort mittels ihrer Techniken die Casinos zu erleichtern und sagenhafte Gewinne einzufahren. Ein spannender und gut inszenierter Streifen, der sogar von Casino-Experten für seine Darstellung der Vorgänge und Methoden in der Glücksspielszene sehr gelobt wird.

  1. Hangover

Aus dem Hause Warner Bros. kommt der mit Abstand witzigste aller Las-Vegas-Movies, welcher die Konsequenzen eines Absturzes in dieser Stadt so anschaulich darstellt, wie sonst kein anderer Film – mit Bradley Cooper in der Hauptrolle. 4 Freunde reisen in die Glücksspielmetropole, um Party zu machen und den Junggesellenabschied zu feiern. Was darauf folgt, ist wohl jedem von euch bekannt: ein mordsmäßiger Kater, 0 Erinnerung an den Vorabend und die alles entscheidende Frage: „Wo zum Teufel steckt Doug?“ Auf diesem Trip geht wohl alles schief, was nur schief gehen kann, und während unsere 3 Freunde versuchen, den Vorabend zu rekonstruieren, liegt das Publikum lachend auf dem Boden. Seit dieser Hammerkomödie wollen wohl alle Junggesellen nur mehr nach Las Vegas, um auf die gleiche Art und Weise Party zu machen – aber seid bitte vorsichtig, wenn ihr dann im Anschluss „euren Doug“ suchen müsst.

  1. Oceans’s Eleven

Einer der coolsten Heist-Movies, die jemals gedreht wurden und mit einer beeindruckenden Stardichte aufwarten können. In den Hauptrollen ein cooler George Clooney als Danny Ocean sowie ein wie immer fescher Brad Pitt als Rusty, während sie einen spektakulären Coup planen, um das Casino im renommierten Hotel Bellagio um 160 Millionen Dollar zu erleichtern, welches sich im Besitz von Andy Garcia befindet. Zu der Bande rund um Ocean gehören unter anderem noch Topstars wie Matt Damon, Elliot Gould, Don Cheadle sowie Casey Affleck. Den weiblichen Part übernimmt Julia Roberts.

Ein stylish gemachter, spannender als auch witziger Movie voller cooler Sprüche, hübscher Diebe und vielen Dollars – mitten in der Szenerie und im Flair der Leuchtreklamen von Las Vegas.

  1. Casino

Martin Scorseses Meisterwerk über das alte Las Vegas, welches sich noch im festen Besitz der Mafia befand. Zur Besetzung gehören Robert DeNiro, Joe Pesci sowie Sharon Stone, die allesamt eine wahre schauspielerische Glanzleistung abliefern und den Film zu einem der definitiv besten Streifen über die Glücksspielmetropole überhaupt machen. Ein Mafia-Epos, in welchem sich nicht nur Rouletteräder drehen und Blackjack gespielt wird, sondern auch unliebsame Konkurrenten in Löchern mitten in der Wüste verschwinden und das Falschspielen einem die Hand kosten kann. Vor allem Pesci lehrt durch seine unnachahmlichen Art wieder mal allen das Fürchten. Der Streifen ist ein absolutes Muss für jeden Casino- sowie Las-Vegas-Fan und definitiv eines der größten Werke, die Scorsese jemals auf Zelluloid gebannt hat.

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.