Alle Artikel in: Los Angeles

DOs und DON’Ts in Los Angeles

Viele Leute kennen das: Das Traumurlaubsziel steht fest, die Finanzierung ist geregelt. Nur noch schnell ein paar Klicks mit der Maus und der Flug ist gebucht. Jedoch sollte man sich schon vor dem Buchen informieren, was an dem Wunschziel angemessen ist, welche Orte man unbedingt besuchen muss und worauf man lieber verzichten sollte. Deshalb gibt es nun eine kleine Zusammenstellung für Stadt Los Angeles. DOs in L.A. Einen Mietwagen nehmen Auch wenn in Los Angeles ein hohes Verkehrsaufkommen herrscht, sollte man besser einen Mietwagen nehmen, als ein Taxi. Dadurch, dass die Straßen oft verstopft sind, kann der Taxameter schnell in den Hunderter-Bereich vordringen. Ein Mietwagen ist erstens günstiger und zweitens macht es selbst bei viel Verkehr Spaß, mit einem Cabrio durch die sonnigen Straßen zu fahren. Außerdem ist ein Mietwagen weitaus sicherer und schneller, als die öffentlichen Verkehrsmittel. Per Karte oder Atlas navigieren Navigationsgeräte sind schon eine feine Sache. Sie zeigen unvermittelt den schnellsten Weg und navigieren um jeden Stau drum herum. Jedoch weiß das Navi nicht, welche Stadtteile in Los Angeles sicher sind und …

Geheimtipp für Los Angeles: Hannah Carter Japanese Garden

Japanese Gardens, Huntington Gardens, Los Angeles by lawrence

Japanese Gardens, Huntington Gardens, Los Angeles, a photo by lawrence’s lenses on Flickr. Vor ein paar Tagen bin ich über ein anderes Blog auf den Japanese Garden an der University of California, Los Angeles aufmerksam geworden. Um diesen zu besuchen, muss man allerdings reservieren und kostet $3 Eintritt. Er soll wirklich einer der schönsten Gärten in LA sein, und eines der am besten gehüteten Geheimnisse. Aktuell ist leider eine juristische Schlacht im Gange, denn die UCLA hat damit gedroht, diesen schönen Platz zu schließen. Mal schau’n, was passiert. Größere Kartenansicht