Alle Artikel in: Fliegen

Jetzt also auch bei Lufthansa nur noch ein Koffer kostenlos

Vielleicht habt Ihr vor einigen Tagen auch die schlechte Neuigkeit vernommen, dass nun auch Lufthansa ihre Gepäckregeln ändert. So ist seit dem 1.6.2011 auf ALLEN Flügen nur noch EIN Koffer kostenlos, der maximal 23 Kilo wiegen darf. Weitere Gepäckstücke kosten innereuropäisch weitere 50,- € und – jetzt kommt’s – auf Langstreckenflügen schlappe 150,- €! Freilich wurde das Gesamtgewicht von 20 auf 23 kg angehoben, aber bei einem 3-4 wöchigen Westküsten-Trip kommt man mit einem Koffer halt überhaupt nicht hin! Insofern empfinde ich das schon als ziemlich dreiste Abzocke und man hätte sich für die Langstreckenflüge auf jeden Fall eine kundenfreundlichere Variante ausdenken können. Wer sich einmal einen Überblick über die aktuellen Gepäcktarife der Fluglinien verschaffen will, dem sei dieser Beitrag von weltweit-reisen100.de empfohlen. Auch der Stern hat hierzu noch ein paar Infos gesammelt.

US Fluglinien: Immer weniger Kerosin im Tank

Ganz gut zu meiner Horrorstory mit Delta passt auch dieser aktuelle Spiegel Online Artikel, der davon handellt, dass die US-Fluglinien Ihre Flugzeuge mit immer weniger Kerosin betanken. Wundert mich eigentlich überhaupt nicht, denn nach meiner Erfahrung, wird nicht nur am Kerosin gespart, sondern auch an den Sicherheitschecks! Ansonsten dürfte es wohl kaum passieren sein, dass einem kurz nach dem Start die Nottreppe den Rumpf beschädigt. Meine Entschdeidung steht: beim nächsten Mal fliege ich nicht mit einer US-Fluglinie!

Passagiere sprechen arabisch – Flugzeug evakuiert

Soeben habe ich folgende News aufgeschnappt: „Vorsicht, Fremdsprache an Bord: Weil eine Gruppe von Passagieren wegen angeblich verdächtigen Verhaltens anderen Fluggästen auffiel, wurde ein Flieger in San Diego kurzfristig geräumt. Die Männer hatten sich auf Arabisch unterhalten… (Spiegel Online)“ Wieder mal ein typischer Fall von übertriebener Vorsicht! Genau solche Vorfälle sind es, die viele Deutsche abhalten nach Amerika einzureisen. Man fühlt sich dann schnell als Mensch 2. Klasse. Auch ich habe eine ähnliche Situation erlebt, als ich mit meiner Air India Maschine wieder zurück fliegen wollte. Auch hier gab’s zuerst eine doppelte Gepäckkontrolle und anschließend wurden noch zwei Inder aus dem Flugzeug abgeführt, die kurze Zeit später wieder zurückkehrten. Meiner Meinung nach wurde dieser ganze Terz nur deswegen aufgeführt, weil überwiegend Inder an Bord waren. Es wird sich wohl erst etwas zum Positiven entwickeln, wenn die Regierung Bush ersetzt wird. Aber das ist ja Gott sei Dank nicht mehr so lange hin. Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht?