Monate: Juni 2017

Disneyland in California, der erste Vergnügungspark der Welt

Wenn man den amerikanischen Kontinent als Ziel für eine Reise oder sogar für die Flitterwochen in Betracht zieht, sind die vorhanden Vorschläge und Alternativen oft derartig zahlreich, dass der Urlauber sich entmutigt. Was soll man in der kurzen Zeit, die man zur Verfügung hat, besichtigen? Welche Gebiete soll man zuerst sehen? Welche sind die schönsten und wichtigsten Orte zu entdecken? Dies ist natürlich von Person zu Person abhängig, je nach den persönlichen Vorlieben und Neigungen. Man kann aber beobachten, dass es in den letzten Jahren einen gewissen Vorzug und eine immer stärker wachsende Tendenz für Erholungs- und Vergnügungsreisen gibt. In diesem Sinne ist eine der beliebtesten Reiseziele sie: die glamouröse Stadt Las Vegas, die dank der zahlreichen Kinofilme der letzten Jahre als Metropole des Amüsements, der Glücksspiele und des Shoppings weltweit berühmt geworden ist. Es ist nicht selten, hier Berühmtheiten der verschiedensten Branchen zu begegnen. Las Vegas ist derart berühmt, dass sie oft in verschiedenen Filmen, Lieder, Romane usw. erwähnt wird und dies hat dazu beigetragen, den Mythos dieser Spielmetropole zu kreieren. Daher wundert es …

U.S.-West Coast: Das sind die Städte mit der größten Stardichte

Universal Studios Hollywood

Quelle: Flickr Hollywood als Zentrum der Filmindustrie befindet sich an der amerikanischen Westküste, darum herum gruppieren sich einige Gebiete mit extrem hoher Promi-Dichte. Wer also zum VIP-Watching in die USA reisen möchte, ist hier sehr gut aufgehoben und wird sicher den einen oder anderen gelungenen Schnappschuss mit nach Hause bringen. Und weil sich die Reichen und Schönen natürlich bevorzugt in angenehmer Umgebung aufhalten, kann so ein Urlaub in Prominähe insgesamt gar nicht verkehrt sein. Kommt mit mir zu den Hochburgen der Film- und Fernsehgrößen! Santa Barbara, allein schon der Name dieser Stadt zergeht auf der Zunge. Im 20. Jahrhundert nahm eine Entwicklung ihren Lauf, die diesen Ort zur teuersten Wohngegend der gesamten USA machte; zig Prominente siedelten sich hier an und genießen seitdem das süße Leben mit Villa und azurblauem Pool. Ein Eigenheim in der berühmten Küstenstadt kostet durchschnittlich etwas mehr als eine Million Dollar, der Normalpreis für Häuser liegt im restlichen Kalifornien gerade mal bei der Hälfte. Das milde, mediterrane Klima hat wirklich was für sich, die Niederschläge halten sich in Grenzen und spätestens …