Jahr: 2015

Toller Travel Guide für Portland

So, Ihr plant aktuell Euren nächsten Westcoast-Trip? Und Ihr wollt auch einmal einen kurzen Abstecher nach Portland unternehmen? Dann schaut unbedingt einmal in diesen mit vielen tollen Fotos garnierten Travel Guide von Andrew Kim rein.  Ihr erhaltet da viele aktuelle Restaurant- und Ausgeh-Tipps! In diesem Sinne: Viel Spaß beim Planen und Euch allen ein gesundes und reiselustiges 2016!

Besuch bei den New York Knicks

Madison Square Garden, Copyright "eddygaleotti" on Bigstock

Geschrieben von Gastautor Richard Cross New York hat bekanntlich eines der besten Basketball-Teams der Welt und ein Städtetrip zum Big Apple ist für Sportfans niemals komplett, ohne einen Besuch „der berühmtesten Arena der Welt“, dem Madison Square Garden, wie sie von den New Yorkern selber in gewohnter Bescheidenheit bezeichnet wird. Die auch lediglich als „The Garden“ bekannte und mit MSG abgekürzte Halle, ist eine Mehrzweckarena in New York City und hat ihren eigenen Fernsehsender. Sie wird vor allem für Sportveranstaltungen (Boxen, Basketball, Eishockey) sowie Konzerte genutzt und bietet für knapp 20.000 Zuschauer Platz. Die Heimstätte der New York Knicks (Basketball) und New York Rangers (Eishockey) war auch der Schauplatz des unvergesslichen Box-Kampf des Jahrhunderts zwischen Muhammad Ali und Joe Frazier. Kein echter Fan sollte sich auch die Madison Square Garden – Tour entgehen lassen, bei der Sie eine der modernsten Sportarenas der Welt in Ruhe genießen und den mehr als 130 Jahren der legendären Garden Geschichte gedenken können. Bei dieser Tour bekommen Sie auch die Gelegenheit die Umkleideräume so berühmter Knicks-Legenden wie Patrick Ewing, Walter Frazier oder Carmelo Anthony zu …

Quelle: Geo.de

Neues GEO Special Kalifornien erschienen

Quelle: Geo.de

Obwohl ich es bisher nur grob durchgeblättert habe, möchte ich Euch das neue GEO Special „Kalifornien“ empfehlen. Für 8,50 € bekommt Ihr tolle Bilder, professionell gelayoutete und vor allem  interessante Artikel über Los Angeles, neue Restaurant-Tipps, natürlich dem Highway #1 und vieles mehr. Und ein Autor ist auch mal wieder hinter dem Geheimnis – oder ist es nur eine Mär – des amerikanischen Traumes hinterher. Da es jetzt viele lange Jahre kein Extra-Heft über Kalifornien erschienen ist, gibt’s von mir eine klare Kaufempfehlung. Hier geht’s zur Website des Verlages mitsamt Inhaltsverzeichnis und Bestelllink (auch iPad-Ausgabe). <br />

Aktueller Stand zu Einreisebestimmungen

Die lästigen und sehr langatmigen Einreisebestimmungen werden immer mehr zu einer Hürde für einen entspannten Urlaub in den Vereinigten Staaten. In den letzten Jahren sind diese auch nicht besser, sondern im Gegenteil noch wesentlich komplizierter und strenger geworden. Da in den letzten Wochen auch noch zwei mehr oder weniger skurril-verstörende Fälle bekannt wurden, wo zwei deutsche Frauen die Einreise verweigert wurden (Link 1, Link 2), möchte ich die Gelegenheit nutzen, Euch nochmals die aktuellsten Informationen zum Thema Einreise komprimiert zusammenzutragen. Denn, es gibt auch ein zartes Pflänzchen der Hoffnung auf Besserung;-) Kein Visum dank Visa-Waiver-Programm Da Deutschland Mitglied im Visa-Waiver-Programm ist, besteht bis zu einer Aufenthaltsdauer von 90 Tagen für deutsche Urlauber keine Visumpflicht. Die Voraussetzungen hierfür sind ein maschinenlesbarer, bordeauxroter Reisepass, der mindestens für die Dauer der Reise gültig ist. Pässe die nach dem 26. Oktober 2006 ausgestellt wurden, müssen biometrische Daten enthalten. Achtung hingegen für Urlauber, die mit einem vorläufigen, grünen Reisepass unterwegs sind: Diese benötigen für die Einreise ein Visum. Komplizierter ist auch das Reisen mit Kindern geworden, denn Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem …