Monate: April 2010

Hollywood Schriftzug in letzter Sekunde gerettet

Eine nette Story hat mich gestern aus dem verkehrsverseuchten Los Angeles erreicht: Hugh Hefner (ganz genau, DER Hugh Hefner) hat durch seine Spende in Höhe von $900.000 die insgesamt $12,5 Millionen vollgemacht, die benötigt wurden, um das Grundstück mit dem Hollywood-Schild kaufen zu können. Angeblich hatte der bisherige Eigentümer vor, das Schiild abzureisen und ein Gebäudekomplex darauf zu errichten. Sind wir mal ehrlich: $12,5 Millionen für einen derart hässlichen Schriftzug hinzublättern, ist schon eine wirkliche Verzweiflungstat. Ein Umzug an einen anderen Ort wäre doch sicherlich billiger gewesen. Weitere Informationen hierzu findet Ihr hier.